Mein belgischer Verein: KSK Rochade Eupen

Seit der Saison (2013/2014) spiele ich für den belgischen Verein "KSK Rochade Eupen".

 

Meine Entscheidung in Belgien zu spielen, kam dadurch zustande, dass ich mit meinem deutschen Verein erneut den Aufstieg in die Regionalliga Niederrhein verpasst hatte und ich als Ausgleich dafür, in Belgien gegen bessere Schachspieler spielen wollte.

 

Die Vereinswahl beruhte darauf, dass mein Vereinskollege Michael Coenen schon seit einiger Zeit für den KSK Rochade Eupen spielte. Außerdem wusste ich, dass ein Schachfreund aus Würselen ebenfalls für Eupen spielt.

 

Anders als in Deutschland ist das Aufstellen einer Mannschaft trivial, da einfach nach Elo - Zahlen gesetzt wird..

In der Saison 2013/2014 wurde ich mit meiner Mannschaft Meister der zweiten belgischen Liga!

Änderungen gegenüber Mannschaftskämpfen in Deutschland sind:

  • Heimkämpfe: 1.Brett Weiß!
  • Aufstellung nach Elo - Zahlen
  • Spielbeginn um 14:00 Uhr
  • Alle Mannschaften spielen zum gleichen Zeitpunkt.